Martin Schommer – 2009 bis heute (alte Version)

Martin SchommerMartin Schommer wurde 1985 im belgischen Malmédy geboren. Bereits im frühen Kindesalter entdeckte er seine Vorliebe für Schlaginstrumente. Bis zu seinem 19ten Lebensjahr absolvierte er an der Musikakademie Eupen (Belgien) diverse Musikfächer wie Solfège, Kammermusik und Perkussion. Im Jahre 2004 begann er sein Musikstudium als Perkussionist an der „Musikhochschule Köln/Aachen“, welches er 2008 schließlich erfolgreich abschloss. Seither belegte er Meisterkurse und Workshops bei Größen wie  Benny Greb, Hakim Ludin, Peter Sadlo und Ruud Wiener. Es folgte ein Jazz-Studium am „Conservatoire de musique de va ville de Luxembourg“ (2008-2014) in den Hauptfächern Jazz-Schlagzeug und Vibraphon, welche er beide mit dem Grad Diplome Supérieur abschloss.

Derzeit besucht er den Masterstudiengang für Filmmusik an der Musikhoschule ArtEZ in Arnhem (NL) fort, dem voraussichtlich 2016 ein entsprechender Abschluss folgt.

Er ist Drummer der Band Adelicious, Leiter verschiedener Musikformationen, Songwriter/Komponist sowie Schlagzeug- und Musiktheorie-Pädagoge an der Musikschule UGDA (Luxemburg) und der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft (Belgien). Seine stilistische Palette erstreckt sich von Rock-Pop bis hin zu Jazz als auch Klassik. Neben zahlreichen Musikgruppen ist er in diversen Orchestern wie beispielsweise den Bochumer Symphonikern, beim Euro-Symphonie Orchestra und im HaFaBra-Wind-Orchestra tätig. Im Jahre 2008 gastierte er als Marimba-Solist beim Landesjugenorchester Nordrhein-Westfalen. Ende 2009 nahm er am Wettbewerb „Luxemburg sucht den besten Drummer“ teil, wo er das Publikum mit einer etwas anderen Interpretation von Riverdance zu verzaubern wusste, und den ersten Platz erzielte. Im Mai 2015 hat er als Vibraphon-Solist mit dem philharmonischen Orchester Luxemburg gemeinsam konzertiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.